Allgemeine Geschäftsbedingungen

  

Bei der Übergabe des Bootes ist der Mieter verpflichtet, eine Kaution in Höhe von USD 1.000,--  in bar oder per Kreditkartenzahlung zu hinterlegen.

 

Die Kaution wird umgehend nach Rückgabe des Schiffes in einem einwandfreiem Zustand, unter Aufrechnung von noch ausstehenden Beträgen an den Mieter erstattet.

 

Neben dem jeweiligen Mietpreis sind vom Mieter die Treibstoffkosten nach Verbrauch, sowie die Kosten für die Einweisung inkl. Reinigungspauschale in Höhe von USD 150,00 zu zahlen.

  

Sie sind mit einer Selbstbeteiligung von 1.000 US-Dollar pro Schadenfall versichert. Die Selbstbeteiligung dieser Versicherung geht zu Lasten des Mieters.

  

Als Bootsführer sind Sie für die Einhaltung der lokalen Vorschriften verantwortlich. Dies betrifft insbesondere die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen in den ausgewiesenen Zonen.

 

Als Vermieter übernehmen wir keine Haftung für Übertretung der Vorschriften. Im Falle eines Bußgeldes oder einer Anzeige sind Sie persönlich für die Erfüllung des Tatbestandes verantwortlich

 

Der Mieter haftet in voller Höhe für die von ihm verursachten Schäden und Folgeschäden, die nicht unter die Versicherungsdeckung dieser AGB fallen. Zum Beispiel, bei:

 

  • Verletzung der lokalen gesetzlichen Vorschriften
  • Verstöße gegen  Gesetze oder bei kriminellen Handlungen des Mieters
  • Führen des Bootes unter Alkoholeinfluß oder Drogen
  • Nutzung oder Führen des Bootes durch andere Personen als den Mieter
  • Schäden an Personen, Sachen oder sonstige Schadenereignisse die durch Fahrlässigkeit oder Nichtbeachtung der Vorschriften oder Vereinbarungen entstanden sind.

Durch die Übermittlung / Aushändigung einer Mietbestätigung ist der Mieter zur Leistung einer Anzahlung in Höhe von 20% der Vertragssumme, innerhalb von 7 Werktagen verpflichtet. Der Restbetrag ist spätestens 30 Tage vor Übernahme des Bootes fällig. Bei kurzfristigen Buchungen ist die Vertragssummen sofort fällig. 

  

Die Reservierung des Mietgegenstandes ist für den Vermieter nur in der Weise bindend, als das die vom Mieter fristgerecht zu erbringenden Leistungen (Rückgabe des gezeichneten Mietvertrages und fristgerechte Zahlung ) beim Vermieter eingegangen sind.

  

Sollte der Mieter trotz rechtsgültiger Mietvereinbarung die Boots-Charter nicht antreten, ist das Mietverhältnis davon nicht berührt. Der Vermieter ist nur insoweit zur Rückzahlung verpflichtet, als das der hieraus entstehende Schaden nicht durch eine anderweitige Vermietung des Mietgegenstandes in der gebuchten Mietperiode ausgeglichen werden kann.

  

Sollte der Mieter durch einen unvorhersehbaren technischen Defekt oder sonstige Umstände die Mietsache nicht in vollem Unfang nutzen können, wird der Mietpreis anteilig erstattet. Eine weitergehende Entschädigung durch den Vermieter wird ausgeschlossen.

 

Cape Coral, 2014 -2016

Amy’s Boat Rental

Karin Lange LLC